Museum Gherdëina – Museum Gröden

Geologie und Holzschnitzerei, künstlerische Traditionen und Luis Trenker: Einen Überblick über alles, was Gröden aus- und besonders macht, gibt’s im Museum Gherdëina in der Ortsmitte von St. Ulrich. Die Zeitreise im Museum beginnt vor mehr als 200 Millionen Jahren mit spektakulären in Gröden gefundenen Fossilien, darunter Resten des ältesten Fischsauriers der Welt, zieht sich über archäologische Funde bis hin zum Grödner Kunstschaffen seit dem 17. Jahrhundert. Zu sehen sind sakrale und profane Skulpturen, das weltberühmte Grödner Holzspielzeug, aber auch ein bildreiches Fastentuch, ein monumentales Gipfelkreuz und multimedial präsentierte spätmittelalterliche Rötelzeichnungen. Nicht fehlen darf natürlich auch Grödens Kultfigur: der Bergsteiger, Leinwand- und TV-Star Luis Trenker, dessen Möbel, Filmutensilien, Plakate, Bücher und Auszeichnungen im Museum zu sehen sind. Und schließlich gibt’s auch einen Einblick in die bäuerliche Kulturlandschaft. 

Für weitere Informationen www.museumgherdeina.it