Naturlehrpfad Orsera - Val Canzòi

Das Canzoi-Tal ist ein wunderschönes Tal, das den Hintergrund für einige der schönsten Wanderwege der umgebenden Bergmassive darstellt. Es handelt sich um eine geomorphologische Übergangslandschaft, die auf beispielhafte Weise die landschaftliche Vielfalt dieses Teilgebietes des Welterbes widerspiegelt. Der Naturlehrpfad Orsera ist vollständig barrierefrei und eine der sehr wenigen einfachen Routen dieses Gebietsabschnittes, der ansonsten eine ausgeprägte voralpine Geländemorphologie aufweist, mit schwer zugänglichen Gebirgskämmen, zerklüfteten, von abgerundeten, grasbewachsenen Kuppen überragten Felsenwänden und tief eingeschnittenen Tälern und Schluchtwäldern. Der Lehrpfad ist auch aus ökologischer und naturalistischer Sicht sehr interessant, da er einen wunderbaren Ausblick auf einige der naturnahesten und intaktesten Berggebiete der Belluneser Dolomiten und der Vette Feltrine, im Teilgebiet 3 "Pale di San Martino, San Lucano, Dolomiti Bellunesi, Vette Feltrine" der Dolomiten UNESCO, ermöglicht.